Einkaufswagen
×

Testartikel

von Nadja Trauzettel

anbei erhalten Sie den Leitfaden „EU-Datenschutzgrundverordnung und neues Bundesdatenschutzgesetz; Umsetzungsleitfaden für Waren-, Dienstleistungs- und weitere Genossenschaften“, der unter der Federführung des DGRV erarbeitet wurde.

Ab 25. Mai 2018 gelten in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union neue Datenschutzregeln. Damit soll mit der Reform ein einheitlicher Datenschutzstandard in Europa sichergestellt werden. Da in Deutschland bereits hohe Anforderungen an den Datenschutz gelten, führen die neuen Vorschriften zwar zu zahlreichen formellen Änderungen. Eine inhaltliche Verschärfung der Anforderungen geht mit der Reform jedoch insgesamt nicht einher. Genossenschaften müssen bis zum
25. Mai 2018 die erforderliche Anpassungen vornehmen. Darüber haben wir Sie bereits im Vorjahr mit Veranstaltungen in unserer Akademie sowie mit einer Mitgliederinformation informiert.

Der vorliegende Leitfaden thematisiert die für die genossenschaftliche Praxis wichtigsten Aspekte und Fragen und gibt Ihnen einen vertieften Überblick sowie das notwendige Rüstzeug, die jeweiligen betrieblichen Abläufe an die Anforderungen des neuen Datenschutzrechts anzupassen. Mit der Datenschutzgrundverordnung geht ein stark erweiterter Bußgeldrahmen einher. Außerdem ist das seit zwei Jahren bestehende Recht der Verbraucherverbände zu Abmahnungen und Klagen auch bei datenschutzrechtlichen Vorgaben einzuhalten. Das alles macht deutlich, dass Datenschutz künftig mehr als bisher zur Chefsache für Genossenschaften geworden ist. Nicht zuletzt geht es dabei um das Vertrauen der Mitglieder sowie der Kunden und Mitarbeiter.

Unsere Unterstützungsangebote zur Umsetzung der DSGVO sind auf ein reges Interesse bei vielen Genossenschaften gestoßen. Mit dem beigefügten Flyer wollen wir diese Dienstleistungen noch einmal in Erinnerung bringen. Außerdem bietet unsere Akademie in Karlsruhe eine Neuauflage der im letzten Jahr stattgefundenen Veranstaltung „Das Bundesdatenschutzgesetz geht, die EU-Datenschutzgrundverordnung kommt